GALERIE- KONZERT

5|16


Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien

Fr 25.11.2016
19.30 Uhr


Kartenreservierung:
+43 (0)1 58816 2201
gemgal@akbild.ac.at

Ablauf:
Einlass ab 18.00 Uhr
Aperitif um 19.00 Uhr
Führung um 19.30 Uhr
Konzertbeginn im Anschluss


  • GALERIEKONZERT 5|16
  • GALERIEKONZERT 4|16
  • GALERIEKONZERT 3|16
  • GALERIEKONZERT 2|16
  • GALERIEKONZERT 1|16
  • zurück



    EXCUSE MY DUST III - HIERONYMUS BOSCHs WIENER WELTGERICHT. Entlang knarrender Scharniere und zischender Landschaftsbilder

    GALERIEKONZERT im Rahmen der Ausstellung NATUR AUF ABWEGEN? unter der Leitung und Konzeption von Gabriele Geml und Han-Gyeol Lie, in Kooperation mit .akut – Verein für Ästhetik und angewandte Kulturtheorie sowie Wien Modern

    Explizit und exzessiv - so zeigt sich die Apokalypse im Weltgerichtstriptychon von Hieronymus Bosch in der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste in Wien. Entlang den knarrenden Scharnieren und zischenden Landschaftsbildern des Triptychons setzt der Verein .akut zum 500. Todestag des Malers dessen Welt in Szene.

    Freitag, 25. November 2016 | 19.30 Uhr



    Tickets und Bezug:

    Ticketpreise und Ablauf

    Die Konzertkarten kosten 30 € an der Abendkassa, 25 € im Vorverkauf, 20 € ermäßigt (für Ö1-Club-Mitglieder, Studierende, Schüler_innen, Lehrlinge, Wehr- und Zivildiener bis zum vollendeten 26. Lebensjahr) und 18 € für Generalpass-Inhaber_innen von Wien Modern.

    Sie inkludieren den Museumseintritt ab 18.00 Uhr, einen Aperitif um 19.00 Uhr, die Teilnahme an einer exklusiven Führung um 19.30 Uhr durch die aktuelle Ausstellung Natur auf Abwegen? sowie das im Anschluss daran beginnende Konzert.

    Ticketbezug

    Die Konzertkarten können entweder direkt am Konzerttag (25.11.2016) oder bereits im Vorverkauf (bis einen Tag vor dem Konzert) an der Museumskassa der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien erworben werden (1., Schillerplatz 3, 1. Stock).

    Alternativ können die Konzertkarten auch über die Website des Kooperationspartners gekauft werden. Hier gelangen Sie zur entsprechenden Seite von Wien Modern.



    Mitwirkende

    Leitung und Konzeption:

    Gabriele Geml und Han-Gyeol Lie | Verein .akut

    Dramaturgie:

    Andreas Karl und Han-Gyeol Lie

    Ausstattung:

    Mode und Kunstschule - Die Herbststraße unter der Leitung von Christina Raab

    Bildbetrachtung des Weltgerichtstriptychon von Hieronymus Bosch:

    Dr. Martina Fleischer | Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien

    Künstler:

    CANTANDO Admont - Vokalensemble für Alte und Neue Musik unter der Leitung von Cordula Buergi
    Matthew Conley, Trompete
    Gregoire Simon, Bratsche und Komposition
    Han-Gyeol Lie, Klavier
    Cornelius Berkowitz, Theremin und Komposition
    Noah Zeldin, Saxophon



    Bild:

    Hieronymus Bosch, Weltgerichtstriptychon, Mitteltafel, Detail, um 1490 - um 1505, © Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien.