Vergolder-Workshop

2017


Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien

Sa 20.05.2017
14.00 Uhr

Anmeldung erforderlich


  • Bosch on stage
    2017-2018
  • Ender-Vortrag 2017
  • Wiedereröffnung im Theatermuseum 2017
  • Lesung | Wozu mich das Glück noch brauchen wird?
  • Abschieds-
    wochenende
  • Podiumsgespräch zu Natura Morta
  • Eröffnung der Ausstellung
    Bosch und Brands
  • Vergolder-Workshop 2017
  • Stillleben-Vortrag 2017
  • Zeichnen nach der Antike 2017
  • Lesung | Die
    kleine Komödie
  • Bewegende Bildzugänge 2017
  • Tagung zur Aus-
    stellung Natur auf Abwegen?
  • Zauber-Soirées 2017
  • zurück

    GLANZ, SCHEIN, BLENDUNG
    Workshop zum Kunsthandwerk des Vergoldens


    Gold fasziniert durch die Einzigartigkeit in Leuchtkraft und Bearbeitungsfähigkeit. Anders als der Goldschmied ist der Vergolder darauf spezialisiert, Gegenständen durch Auflagen aus Blattmetallen und malerischer Imitation edler Oberflächen den Eindruck zu verleihen, als bestünden sie aus massivem Edelmetall, -stein oder -holz. Diese Techniken werden erläutert und man kann die edelste Art der Vergoldung, die Polimenttechnik, an einem kleinen Bilderrahmen selbst ausprobieren.

    Samstag, 20. Mai 2017 | 14.00 Uhr

    Mit Veronika Laurer, Vergoldermeisterin an der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien



    Tickets, Bezug und Dauer

    Begrenzte Teilnehmer_innenzahl! Anmeldung erforderlich unter +43 (0)1 58816 2201 oder gemgal_anmeldung@akbild.ac.at
    Materialbeitrag exkl. Eintritt 28 €
    Dauer 3 Stunden



    Bild

    Die Vergoldermeisterin beim Ausführen der Radiertechnik, © Veronika Laurer.